72h – uns schickt der Himmel

Wir haben es getan….

zum dritten Mal in Folge haben wir uns bei der 72-Stunden-Aktion des BDKJ engagiert und Gutes getan.

Auch dieses Mal musste ein Kindergarten dran glauben, dieses Mal allerdings die integrative Kindertagesstätte St. Elisabeth auf der Husterhöhe in Pirmasens.
Gemeinsam mit den Messdienerinnen und Messdiener aus unserer Pfarreiengemeinschaft brachten wir das Außengelände auf Vordermann, leerten zunächst den Sandkasten, siebten den Sand und verfüllten ihn auf dem restlichen Gelände, bevor wir neuen Sand organisieren konnten und den auf die „altmodische“ Weise mit Schubkarren und Schippen verbrachten.
Auch die Spielgeräte wollten mit Bandschleifer und co. gestreichelt werden, bevor wir sie dick und fett mit Holzschutzlack auffrischten. Zu guter Letzt durften wir noch etwas Rollrasen besorgen und ihn verlegen, zeitgleich wurde eine Rutsche abgelackt und knallrot gestrichen, bevor wir auch noch einen transportablen Barfußpfad für die Kindergartenkinder anlegten.

Wir hatten viel Spaß, aber auch viel Mühen – vor allem aber viel Glück mit dem Wetter und einen hochmotivierte Truppe, so dass wir schon am Samstag Abend alles fertig hatten. Auch wenn die Massage von Hr. Zehfuß am Freitag gut tat, war es auch angenehm für uns, am Sonntag nichts schaffen zu müssen und dafür den Tag mit einem Gottesdienst und einem heißen Würstchen auf dem Winzler Pfarrfest in praller Sonne genießen zu können.

Das Bild oben entstand, als wir uns am Sonntag Nachmittag kurzerhand dazu bereit erklärten, unseren Freuden vom Stamm Seliger Bernhard Rodalben bei ihrem Projekt „Hühnerhaus“ auf dem Rosenberg unter die Arme zu greifen, so dass die auch Punkt 17:07 Uhr fertig werden konnten.

Unsere Gruppe findet man auf der Aktionsseite der 72-Stunden-Aktion:

 

Weitere Bilder folgen…

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 17. Juni 2013 18:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktionen, Lager, Fahrten, Home, Leiter, Pfadfinder, Pfadfinderei, unsere Gruppen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich